Let us wish you a happy birthday!
Date of Birth
Please fill in a complete birthday Enter a valid birthday
×
Das Vaterbild Psychosomatisch Kranker by Andreas Herrmann, Rudolf Klussmann - Paperback
429.43 AED

Das Vaterbild Psychosomatisch Kranker by Andreas Herrmann, Rudolf Klussmann - Paperback

Be the first to rate this product 

429.43 AED 

  - You Save -429.43 AED
All prices include VAT  Details
Category Type
Psychology & Philosophy
ISBN
9783540164173
Author
Andreas Herrmann, Rudolf Klussmann
Publisher
Springer
Description:

In der psychoanalytischen Entwicklungspsychologie spielte bisher der Vater bis zum 3. Lebensjahr seines Kindes erstaunlicherweise kaum eine Rolle. Wird er iiberhaupt erwahnt, so eher mit einem negativ klingenden Unterton: Meist ist der Vater ja gar nieht da, er sieht sein Kind also kaum. Oder er mischt sich als Rivale urn die praOdipale Liebe des Kindes in die Mutter-Kind-Beziehung ein, ...

Ships From United States
Ship to Dubai (Change city)
Delivered within Wednesday, Dec 5 - Friday, Dec 7 to Dubai

Condition:
New
Sold by:
InternationalBookStore (85% Positive Rating)

PRODUCT INFORMATION

  •  

    Specifications

    Category Type
    Psychology & Philosophy
    ISBN
    9783540164173
    Languages
    German
    Item EAN
    2724436352486
    People
    Author
    Andreas Herrmann, Rudolf Klussmann
    Category Type
    Psychology & Philosophy
    ISBN
    9783540164173
    Languages
    German
    Item EAN
    2724436352486
    People
    Author
    Andreas Herrmann, Rudolf Klussmann
    People
    Publisher
    Springer
    Technical Information
    Binding
    Paperback
    Languages and countries
    Book Language
    German
    Read more
  •  

    Description:

    In der psychoanalytischen Entwicklungspsychologie spielte bisher der Vater bis zum 3. Lebensjahr seines Kindes erstaunlicherweise kaum eine Rolle. Wird er iiberhaupt erwahnt, so eher mit einem negativ klingenden Unterton: Meist ist der Vater ja gar nieht da, er sieht sein Kind also kaum. Oder er

    In der psychoanalytischen Entwicklungspsychologie spielte bisher der Vater bis zum 3. Lebensjahr seines Kindes erstaunlicherweise kaum eine Rolle. Wird er iiberhaupt erwahnt, so eher mit einem negativ klingenden Unterton: Meist ist der Vater ja gar nieht da, er sieht sein Kind also kaum. Oder er mischt sich als Rivale urn die praOdipale Liebe des Kindes in die Mutter-Kind-Beziehung ein, wobei er eifer siichtig auf die engen Bande der friihen Dyade blickt. Auch in der psychosomatischen Literatur wurde die Figur des Vaters im Rahmen der familiaren Entwieklung des Kindes kaum beriicksieh tigt. Fast immer fehlt in den einschlagigen Zeitschriften und Sachbii chern das Stiehwort "Vater." Das iiberrascht den praktisch tatigen Psychosomatiker und Psycho analytiker, der ja mit der Vater-Problematik seiner Patienten standig In vielen erweiterten Anamnesen finden sieh in der konfrontiert ist. psychosomatischen Praxis gestorte Beziehungen zwischen Vater und Kind. Dabei fallt ein Fehlen des Vaters ebenso auf wie seine emotionale Unerreichbarkeit. Erst in den letzten J ahren sind von psychoanalytischer Seite her Arbeiten erschienen, die sieh mit der Bedeutung des Vaters fiir die Entwieklung des Kindes auseinandersetzen. So weist Abelin darauf hin, daB bereits der Saugling den Vater getrennt von seiner Mutter wahrnimmt und die Erfahrung mit beiden Eltem verinnerlieht. Er sprieht von einer "friihen Triangulierung," die es dem Kleinkind ermoglicht, zu zwei Personen zugleieh eine Beziehung aufzubauen.

    Product Features:
    • Category: Psychology & Philosophy
    • Binding: Paperback
    • Language of Text: German
    • Author(s): Andreas Herrmann, Rudolf Klussmann
    • Publisher: Springer
    • ISBN: 9783540164173
    • Number of Pages: 142
    • Dimensions: 9.61 x 6.69 x 0.34 inches
 

Customer Reviews

0
No ratings yet
Be the first to rate this product
Rate this product:

Sponsored products for you

×

Please verify your mobile number to complete your checkout

We will send you an SMS containing a verification code. Please double check your mobile number and click on "Send Verification Code".

+ Edit