Let us wish you a happy birthday!
Date of Birth
Please fill in a complete birthday Enter a valid birthday
×
Die Bedeutung Der Erwerbstatigkeit in Den Frauenbewegungen by Elisa Jendrusch - Paperback
187.78 AED

Die Bedeutung Der Erwerbstatigkeit in Den Frauenbewegungen by Elisa Jendrusch - Paperback

Be the first to rate this product 

187.78 AED 

  - You Save -187.78 AED
All prices include VAT  Details
FREE Shipping Details
Category Type
History
ISBN
9783656154624
Author
Elisa Jendrusch
Publisher
Grin Verlag
Description:

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 2,3, Universitat Konstanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Linnhoff merkt in ihrer Arbeit an, dass sich Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen wie ein roter Faden durch die Geschichte" ziehen. So fingen am Ende des 18.Jahrhunderts Frauen allmahlich an sich gegen ihre geschlechtsbedingte Benachteiligungen ...

Ships From United States
Ship to Dubai (Change city)
Delivered within Monday, Jun 4 - Wednesday, Jun 6 to Dubai

Condition:
New
Sold by:
InternationalBookStore (88% Positive Rating)

PRODUCT INFORMATION

  •  

    Specifications

    Category Type
    History
    ISBN
    9783656154624
    Languages
    German
    Item EAN
    2724437330704
    People
    Author
    Elisa Jendrusch
    Category Type
    History
    ISBN
    9783656154624
    Languages
    German
    Item EAN
    2724437330704
    People
    Author
    Elisa Jendrusch
    People
    Publisher
    Grin Verlag
    Technical Information
    Binding
    Paperback
    Languages and countries
    Book Language
    German
    Read more
  •  

    Description:

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 2,3, Universitat Konstanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Linnhoff merkt in ihrer Arbeit an, dass sich Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen wie ein roter Faden durch die Geschichte" ziehen. So fingen am Ende des

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 2,3, Universitat Konstanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Linnhoff merkt in ihrer Arbeit an, dass sich Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen wie ein roter Faden durch die Geschichte" ziehen. So fingen am Ende des 18.Jahrhunderts Frauen allmahlich an sich gegen ihre geschlechtsbedingte Benachteiligungen aufzulehnen. Die wichtigsten Anstosse erhielten sie von der Franzosischen Revolution und durch die Aufbruchsstimmung der europaischen Revolution 1848/49. Die Frauenbewegung in Europa war grosstenteils bis Anfang des 20. Jahrhunderts kampferisch und wollte die rechtliche sowie politische Gleichstellung der Geschlechter durchzusetzen. Sowohl die erste deutsche Frauenbewegung im 19. Jahrhundert als auch die zweite, welche knapp ein Jahrhundert spater entstand, bezogen ihre Forderungen und Initiativen auf viele Lebensbereiche wie die Bildungs- und Wohlfahrtspolitik oder die Jugendarbeit. Aber auch die Erwerbstatigkeit der Frau verkorperte eine wichtige Thematik in beiden Bewegungen: Am Ende der 1980er Jahre gab es kaum eine Frau, die sich nicht in einer Weise mit dem Gedanken an die Beruftatigkeit befasste. Es muss allerdings beachtet werden, dass die Frauenbewegungen und ihre Interessen nicht fur alle Frauen sprechen. Denn es gab auch Frauen, die das bestehende gesellschaftliche Bild unterstutzten und sich gegen die sogenannte Emanzipation richteten. Die zunehmende weibliche Bildungsbeteiligung und Erwerbstatigkeit hatte namlich gleichzeitig in allen Alters- und Familienstandsgruppen die traditionellen Vorstellungen einer naturlichen Funktionsteilung" immer weiter durchlochert. Die weibliche Individualisierung fuhrte ausserdem uber die ausserhausliche weibliche Erwerbtatigkeit nach Ansichten von Kritikern zur Auflosung der Familie. Doch was wird unter Erwerbstatigkeit verstanden? Das Statistische Bundesamt definiert sie im Rahmen von volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen folg.

    Product Features:
    • Category: History
    • Binding: Paperback
    • Language of Text: German
    • Author(s): Elisa Jendrusch
    • Publisher: Grin Verlag
    • ISBN: 9783656154624
    • Number of Pages: 92
    • Dimensions: 8.27 x 5.83 x 0.22 inches
 

Customer Reviews

0
No ratings yet
Be the first to rate this product
Rate this product:

Sponsored products for you

×

Please verify your mobile number to complete your checkout

We will send you an SMS containing a verification code. Please double check your mobile number and click on "Send Verification Code".

+ Edit