Let us wish you a happy birthday!
Date of Birth
Please fill in a complete birthday Enter a valid birthday
×
Kultur Und Identitat in Kate Chopins "The Awakening" by Martin Holz - Paperback
149.64 AED

Kultur Und Identitat in Kate Chopins "The Awakening" by Martin Holz - Paperback

Be the first to rate this product 

149.64 AED 

  - You Save -149.64 AED
All prices include VAT  Details
Category Type
Language, Linguistics & Writing
ISBN
9783640154715
Author
Martin Holz
Publisher
Grin Verlag
Description:

Examensarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Universitat zu Koln, 104 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Funfzig Jahre lang, von der Publikation 1899 bis 1956, ist von The Awakening in Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte und Literaturkritik kaum Notiz genommen worden. Eine irrationale Protagonistin, die bis in den Tod ...

Ships From United States
Ship to Dubai (Change city)
Delivered within Tuesday, Oct 9 - Thursday, Oct 11 to Dubai

Condition:
New
Sold by:
InternationalBookStore (85% Positive Rating)

PRODUCT INFORMATION

  •  

    Specifications

    Category Type
    Language, Linguistics & Writing
    ISBN
    9783640154715
    Languages
    German
    Item EAN
    2724436952013
    People
    Author
    Martin Holz
    Category Type
    Language, Linguistics & Writing
    ISBN
    9783640154715
    Languages
    German
    Item EAN
    2724436952013
    People
    Author
    Martin Holz
    People
    Publisher
    Grin Verlag
    Technical Information
    Binding
    Paperback
    Languages and countries
    Book Language
    German
    Read more
  •  

    Description:

    Examensarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Universitat zu Koln, 104 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Funfzig Jahre lang, von der Publikation 1899 bis 1956, ist von The Awakening in Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte und

    Examensarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Universitat zu Koln, 104 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Funfzig Jahre lang, von der Publikation 1899 bis 1956, ist von The Awakening in Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte und Literaturkritik kaum Notiz genommen worden. Eine irrationale Protagonistin, die bis in den Tod auf ihrer Identitat insistiert, dabei scheinbar nicht auf die "menschliche Herde" angewiesen ist und daruber dennoch nicht hysterisch oder psychotisch wird, stand ebenso im Widerspruch zum naturalisierenden viktorianischen Diskurs uber Weiblichkeit, wie die fiktionale Erkundung des Komplexes Kultur, Sexualitat und Tod Illusionen zu demontieren drohte, die als gesellschaftliches Fundament fungierten und bis heute fungieren. Dass diese konterdiskursive Infragestellung kulturerhaltender Ordnungsphantasmen zu einer massiven Verdrangung des Textes - nicht zuletzt unter dem Signum der Kulturversagung - gefuhrt hat, uberrascht kaum. Der Tenor zeitgenossischer Rezensionen bezeugt eine signifikante Ablehnung: " ...] it leaves one sick of human nature" (Awakening: 163), "its disagreeable glimpses of sensuality are repellent" (Awakening: 166), "gilded dirt" (Awakening: 167), "an essentially vulgar story" (Awakening: 168), "unhealthily introspective and morbid in feeling" (Awakening: 170), "unwholesome in its influence" (Awakening: 172). Es handelt sich dabei um viel mehr als nur um "vestiges of Victorian prudery" (Walker 1993: 141). Eine derart vehemente, mehr moralisch als asthetisch begrundete Ablehnung lasst vermuten, dass der Roman an neuralgische Punkte der Kultur wie auch der menschlichen Identitat ruhrt. Es geht um Fragen, die nicht gestellt werden durfen. Dass Nietzsche und Freud sich mit ahnlichen Reaktionen konfrontiert sahen, ist ebenso wenig ein Zufall wie die Tatsache, dass ihre Gedanken sehr produktiv fur die Interpretation des Textes genutzt werden konnen. Welche diskursiven.

    Product Features:
    • Category: Language, Linguistics & Writing
    • Binding: Paperback
    • Language of Text: German
    • Author(s): Martin Holz
    • Publisher: Grin Verlag
    • ISBN: 9783640154715
    • Number of Pages: 84
    • Dimensions: 8.27 x 5.83 x 0.2 inches
 

Customer Reviews

0
No ratings yet
Be the first to rate this product
Rate this product:

Sponsored products for you

×

Please verify your mobile number to complete your checkout

We will send you an SMS containing a verification code. Please double check your mobile number and click on "Send Verification Code".

+ Edit