Let us wish you a happy birthday!
Date of Birth
Please fill in a complete birthday Enter a valid birthday
×
Warum Bamberg? - Die Bistumsgrundung Unter Heinrich II. Und Ihre Begrundung by Silvio Schwartz - Paperback
70.35 AED

Warum Bamberg? - Die Bistumsgrundung Unter Heinrich II. Und Ihre Begrundung by Silvio Schwartz - Paperback

Be the first to rate this product 

70.35 AED 

  - You Save -70.35 AED
All prices include VAT  Details
FREE Shipping Details
Category Type
History
ISBN
9783656046035
Author
Silvio Schwartz
Publisher
Grin Verlag
Description:

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 1,0, Technische Universitat Berlin (Institut fur Geschichte), Veranstaltung: Die Ottonen, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 7. Juni 1002 wurde Heinrich IV., Herzog von Bayern, als letzter Liudolfinger zum Konig Heinrich II. gesalbt. Wie bei keinem anderen Herrscher des ...

Ships From United States
Ship to Dubai (Change city)
Delivered within Sunday, Jun 3 - Tuesday, Jun 5 to Dubai

Condition:
New
Sold by:
InternationalBookStore (88% Positive Rating)

PRODUCT INFORMATION

  •  

    Specifications

    Category Type
    History
    ISBN
    9783656046035
    Languages
    German
    Item EAN
    2724437300134
    People
    Author
    Silvio Schwartz
    Category Type
    History
    ISBN
    9783656046035
    Languages
    German
    Item EAN
    2724437300134
    People
    Author
    Silvio Schwartz
    People
    Publisher
    Grin Verlag
    Technical Information
    Binding
    Paperback
    Languages and countries
    Book Language
    German
    Read more
  •  

    Description:

    Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 1,0, Technische Universitat Berlin (Institut fur Geschichte), Veranstaltung: Die Ottonen, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 7. Juni 1002 wurde Heinrich IV., Herzog von Bayern, als letzter

    Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 1,0, Technische Universitat Berlin (Institut fur Geschichte), Veranstaltung: Die Ottonen, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 7. Juni 1002 wurde Heinrich IV., Herzog von Bayern, als letzter Liudolfinger zum Konig Heinrich II. gesalbt. Wie bei keinem anderen Herrscher des Mittelalters hat es bei ihm eine intensive Funktionsgemeinschaft" zwischen Konig und Bischofen gegeben - dementsprechend ist bei ihm ein Wechsel von der Konigspfalz zur Bischofsstadt nachzuvollziehen. Dabei griff er selbst in vorhandene Strukturen ein: Als Bischofe setzte er Mitglieder seiner Hofkapelle ein, das Bistum Merseburg wurde 1004 von ihm wieder hergestellt und mit Bamberg grundete er 1007 ein neues religioses Zentrum seines Konigtums." Dabei stellt sich die Frage, wie in der Chronik des Bischofs Thietmars von Merseburg, einem Zeitgenossen Heinrichs II., und in Urkunden zur Grundung das neue Bistum begrundet wird. Welche Motivationen und Hintergrunde liegen dabei den Darstellungen selbst zugrunde?

    Product Features:
    • Category: History
    • Binding: Paperback
    • Language of Text: German
    • Author(s): Silvio Schwartz
    • Publisher: Grin Verlag
    • ISBN: 9783656046035
    • Number of Pages: 28
    • Dimensions: 8.5 x 5.5 x 0.07 inches
 

Customer Reviews

0
No ratings yet
Be the first to rate this product
Rate this product:

Sponsored products for you

×

Please verify your mobile number to complete your checkout

We will send you an SMS containing a verification code. Please double check your mobile number and click on "Send Verification Code".

+ Edit